Unsere Kinderseiten "Ufos, kinderleicht erklärt" befinden sich weiterhin auf Erfolgskurs. Nachdem die Seiten in der Ufo-Szene mit Interesse und weitgehend positiv aufgenommen wurden, haben auch verschiedene Kinderportale im Internet unsere Kinderseiten zum Ufo-Thema bereits aufgenommen bzw. Interesse daran gezeigt.

NaMauswieselch der Aufnahme in der Kindersuch-maschine "Trampeltier" wurden unsere Seiten auch vom Online-Lernarchiv für die Grundschule des hessischen Bildungsserver unter Arbeitsmaterialien zum Thema Weltall/Raumfahrt sowie der dort angeschlossenen Kinderplattform "Mauswiesel" aufgenommen.

TrampeltierDaneben haben wir Kontakt zu weiteren Kinderplattformen und -suchmaschinen, die Interesse an einer Verlinkung haben. Es gab teilweise dazu auch bereits hilfreiche Tipps und Anregungen zur Verbesserung der Seiten.

Am heutigen Samstag erschien in der Zeitung "Stuttgarter Wochenende" (Auflage über 353.000) ein Artikel über die Arbeit von Dennis Kirstein, Mitinitiator von ufo-information.de. Der Artikel behandelt die persönliche Einstellung von Kirstein zum Ufo-Thema und kommt dabei auch auf das Info-Portal ufo-information.de zu sprechen. Deutlich hervorgehoben wird unser vor kurzem vorgestellter, neuer Themenbereich „Ufos, kinderleicht erklärt“. Der Leser erfährt zudem, dass Kirstein für ufo-information.de im Herbst diesen Jahres bei der SWR Kinderspielshow "Tigerentenclub" auftreten wird um das Ufo-Thema kindgerecht und sachlich-fundiert näher zu bringen. Die Erstausstrahlung der Sendung findet am 24.11. um 10.45 Uhr im Kinderkanal statt. Einen Tag später, am 25.11., wird die Sendung um 9 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Artikel über ufo-information.de

In Vorbereitung auf diesen Presseartikel hat Dennis Kirstein eine historische Aufarbeitung des Ufo-Phänomens in der baden-württembergischen Landeshauptstadt verfasst. Der Artikel „Das Ufo-Phänomen in Stuttgart – Von Raumbrüdern in der Rotebühlstraße, dem Hofbräu-Zeppelin und dem VfB als Starthilfe zur größten deutschen Ufo-Sichtungswelle“ steht Ihnen hier zum Lesen zur Verfügung ( PDF, 11 Seiten, 3,2 MB )

Von Raumbrüdern in der Rotebühlstraße, dem Hofbräu-Zeppelin und dem VfB als Starthilfe zur größten deutschen Ufo-Sichtungswelle.

Ufo in Stuttgart

Dennis Kirstein, Mitinitiator von ufo-information.de und gebürtiger Stuttgarter, präsentiert nun eine 11-Seitige historische Aufarbeitung des Ufo-Phänomens in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Dabei berichtet er von den Anfängen des Ufo-Themas in den 1950er und 1960er Jahren in Stuttgart und kommt dabei auch auf zwei international für Aufsehen erregende Sichtungsfälle zu sprechen. Ebenso wird erklärt, weshalb der VfB Stuttgart 1893 e.V. als Starthilfe zur größten Ufo-Sichtungswelle in der Geschichte der Bundesrepublik diente.

Den Artikel (PDF, 11 Seiten, 3,2 MB ) können Sie hier lesen: Das Ufo Phänomen in Stuttgart

Seite 43 von 43

Neue Blogbeiträge

Wissenschaftliche UAP-Literatur seit 1967 (Studie)

Zum Beitrag

UFO/UAP-Initiative im japanischen Parlament

Zum Beitrag

Bibliografie über zeugenbasierte UFO-Erfahrungen

Zum Beitrag

Perspektive und Parallaxeneffekt bei UAP-Beobachtungen

Zum Beitrag

UAP-Meeting in Brüssel - ein Resümee

Zum Beitrag

Sind UAP-Flugmanöver auch irdisch erklärbar?

Zum Beitrag

Neue UAP-Initiative auf EU-Ebene

Zum Beitrag

Der historische UAP-Bericht der AARO - Band 1

Zum Beitrag

Das UFO/UAP-Thema im EU-Parlament [Upd.]

Zum Beitrag

Hat das Pentagon beim Thema UAP versagt?

Zum Beitrag

Über uns

  ufoinfo.de ist die Informationsplattform im deutschsprachigen Raum für fundierte Informationen und frei verfügbare Publikationen zum UFO-Thema. Dabei orientieren wir uns an einem wissenschaftlich-kritischen Ansatz und werfen einen kritischen Blick auf die Thematik.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachtung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

» UFO-Sichtung melden «