UFO Echo KW 09-10/2024

Auch dieses Mal gibt es eine weitere Doppelnummer unseres Echos, da die KW 9 erneut wirklich ungewöhnlich wenige Artikel in den deutschsprachigen Medien hervorbrachte. Dies hat sich in der KW 10 dann geändert, so dass wir Ihnen wieder ein buntes Sammelsurium an Meldungen nahebringen können. Aber insgesamt bleibt es nach wie vor recht ruhig.

UFO-Meldungen
Leider sind Berichte über lokale UFO-Meldungen mittlerweile meist hinter der Bezahlschranke und nur mittels diverser Tricks kann man sie ohne Abo ggf. vollständig lesen. Auch in den vergangenen zwei Wochen war dies der Fall. Gut, dass es aber immer noch einige frei lesbare Berichte gibt, wie die folgenden. Die ukrainische Drohnensichtung brachte es immerhin auf mehrere Berichte. Sieht man sich allerdings die Aufnahme genauer an fällt auf, dass sich das "Objekt" immer mit der Optik bewegt. Es scheint also so, dass es ein Fehler innerhalb dieser sei, oder eine temporäre Verschmutzung o.ä. Da muss man abwarten, was dazu noch raus kommt und diskutiert wird. Daneben konnte der Leiter des Olbers-Planetariums in Bremen Hilfestellung leisten, als über Sulingen ein helles Objekt Einwohner rätseln ließ.

» Kreiszeitung: "Pulsierendes Licht am Nachthimmel wirft Fragen auf: Die Aliens sind gelandet - Experte klärt auf"
» Bild: "UFO-Alarm an der Front"
» Der Westen: "Ukraine Krieg: Soldat sichtet UFO an der Front - Video sorgt für Rätselraten"
» 20 Min: "Ukrainischer Soldat filmt UFO über der Region Donezk"

Stimuli
Auch wenn sich Mancher fragen wird, wer den folgenden Stimuli mit einem UFO verwechseln kann, wurden er auch schon in diversen UFO-Büchern erwähnt. Uns allerdings wurde das noch nie als UFO gemeldet. Trotzdem ist es gut auch darüber Bescheid zu wissen! Schon eher relevant sind Ballons für UFO-Meldungen.

» Spiegel-Wissenschaft: Seltene Wolkenformation über dem Golf von Mexiko dokumentiert"
» Spiegel: "Ballon über den USA gesichtet"

UFO-Sekten
Bereits in der letzten Ausgabe des Echos haben wir über die sogenannte Rael-Bewegung berichtet. Der folgende Artikel stellt nun weitere UFO-Sekten vor, die teilweise seit Jahrzehnten bestehen. Einige, wie Fiat Lux, spielen faktisch keine Rolle mehr.

» Esquire: "Wer die Netflix Doku Rael: Der letzte Prophet gesehen hat, sollte diese 7 UFO-Sekten kennenlernen - und sich davon fernhalten"

Geisterraketen
In den späten 1940er Jahren und Anfang der 1950er gab es in Skandinavien des Öfteren Meldungen über sogenannte Geisterraketen. Einige von denen sollen abgestürzt sein bzw. wurden auch so beobachtet. Bisherige Suchen und Versuche einer dieser Raketenteile zu bergen, schlugen bisher fehl, wie uns Clas Svahn beim letztjährigen Cröffelbacher UFO-Forum in seinem Vortrag mitteilte. Bereits 2012 wurden Tauchgänge durchgeführt, die leider kein Ergebnis brachten, lediglich zuletzt jedoch einen Sonarkontakt, der bislang noch nicht weiter untersucht wurde. Nun wurde in Norwegen ein weiterer Versuch unternommen, und wie es nach ersten Sonarmessungen aussieht, wurde dabei auch ein größeres Objekt geortet. Der Fortgang dieser Expedition verspricht jedenfalls spannend zu werden und wir drücken sämtliche Daumen, dass sie fündig werden. Einen Bericht über den Vortrag von Clas Svahn finden Sie auf unserem Blog.

» MSN: "Norwegische Forscher erkunden gefrorenen See auf der Suche nach einem vor 77 Jahren gesichteten UFOs"

GEP in den Medien
Während man über die Arbeit des CENAP dieses Jahr in zig Artikel lesen konnte, waren Berichte über die zweite UFO-Meldestelle, welche von der GEP e.V. betrieben wird, bisher eher selten. Eine ausführlichere Darstellung mit einer eindeutigen Aussage des Vorsitzenden Hans-Werner Peiniger, die manch anderen GEP-Mitgliedern nicht gefallen wird, inklusive.

» WAZ: "Experte enthüllt: die Wahrheit über Gladbecks UFO-Sichtungen"

Außerirdisches Leben
Im Laufe der Zeit dachen sich Astronomen und andere Wissenschaftszweige immer weitere Möglichkeiten aus, um mit außerirdischen Intelligenzen in Verbindung zu treten. Über Funkwellen über Laser oder dem Anbringen von Infotafeln auf Raumsonden war da einiges dabei. Über eine relativ neue Methode informiert der folgende Artikel.

» Golem: "Auf der Suche nach intelligenten Alien-Zivilisationen"

Kaleidoskop
Grundsätzliche Artikel über UFOs und außerirdische Besucher haben in den letzten Jahren eher abgenommen bzw. verwiesen meist nur auf Schlagzeilen des US-amerikanischen UAP-Hypes. Meist wird aktuell in lokalen Blättern über örtliche Sichtungen gesprochen, die mit ein wenig Historie oder Fantasie aufgepeppt werden. Ein sehr schlechtes Beispiel in dieser Kategorie ist der Artikel in der Jungen Welt. Da wird wieder einmal klar, wie wichtig die Quellen sind. Hier leider wenig neutral. Auch zunehmende Verschwörungen Angesichts eines Kongresses über Aliens werden befürchtet.

» Junge Welt: "Die Antwort da draußen"
» Nachrichten: "Limoges: Ein Kongress über die Ankunft von Außerirdischen löst Besorgnis aus"

Kurioses
Gerade in unserer schnelllebigen Zeit mit der ewigen Berieselung durch sogenannte Sozialen Medien verbreiten sich Verschwörungstheorien wie ein Lauffeuer. Da viele nicht daran interessiert sind nachzurecherchieren werden die so schnell verbreitet und bleiben eben im Hinterkopf haften. Wird schon was dran sein und im Laufe der Zeit glaubt man dann auch daran. Die folgende Verschwörungstheorie, die als Scherz anfing, lässt sich ganz einfach widerlegen. Außerdem will man wieder einmal ein riesiges UFO im Meer entdeckt haben, natürlich in Pyramidenform. Stargate lässt grüßen.

» LTO: "Landgericht weist Millionen Klage ab"
» Männersache: "Perfekte Pyramide: Forscher finden gigantisches UFO im Pazifik"

 

Warten wir ab, ob die Berichterstattung über unsere Hauptthemen in der nächste Woche wieder mehr an Fahrt aufnimmt, oder ob wieder eine Doppelnummer fällig wird. Wie immer werden Sie nichts Wesentliches verpassen. In der Zwischenzeit verweisen wir auf unsere sozialen Medien oder auf unseren Blog.

 

UFO Echo Presseschau

UFO Echo KW 22-23/2024

Es geht gerade so weiter, wie die letzten Wochen und fast schon

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 20-21/2024

Und wieder gab es in den vergangenen zwei Kalenderwochen kaum

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 19/2024

Nach längerer Zeit gibt es heute mal wieder eine eigentlich

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 17-18/2024

Sicherlich haben Sie es bereits vermutet, auch diesmal gibt es

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 12-13/2024

Auch diesmal gibt es wieder eine Doppelnummer des UFO-Echos.

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 11/2024

Eigentlich hatten wir auch für diese Ausgabe mangels Masse

...

Weiterlesen

Über uns

  ufoinfo.de ist die Informationsplattform im deutschsprachigen Raum für fundierte Informationen und frei verfügbare Publikationen zum UFO-Thema. Dabei orientieren wir uns an einem wissenschaftlich-kritischen Ansatz und werfen einen kritischen Blick auf die Thematik.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachtung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

» UFO-Sichtung melden «