UFO Echo KW 09-10/2023

Glücklicherweise ist der Hype um die Ballon-UFOs in den USA und Kanada mittlerweile kein Thema mehr in den deutschsprachigen Medien. Man kann nur hoffen, dass die Mainstreamufologie daraus gelernt hat und endlich begreift, dass man nicht alles den Aliens in die Schuhe schieben kann und darf, nur weil es am Anfang etwas ungewöhnlich aussieht. Allerdings dürfte dies ein vergeblicher Wunsch sein, da es auf diesen Sektor, vor allem in den USA, auch um Geld geht. Dafür wirft die rückwirkende Betrachtung solcher (Spionage-)Ballons ein Licht auf die frühere Tätigkeit der UAP-Task Force und diverser, früherer UFO-Zwischenfälle, bei denen möglicherweise solche unerkannte Ballons für Sichtungsberichte ursächlich waren, wie nicht zuletzt auch US-Senator Marco Rubio äußerte, der von Hunderten solcher Vorfälle in den zurückliegenden Jahren sprach.

UFO-Welle in Deutschland
Dafür erlebt der deutschsprachige Raum seit etwa zwei Wochen eine ungeahnte Welle an UFO-Meldungen. Allein die CENAP-Hotline erhielt bislang an die 80 Meldungen, zusammen mit der GEP-Meldestelle weit über 100, zu "zwei geheimnisvollen Lichtern" am nächtlichen Himmel. Im letzten UFO-Echo haben wir uns noch gefreut, dass die Presse auf dieses, gar nicht mal so seltene, astronomische Phänomen aufmerksam gemacht hat und hofften, dass dies dann in der Folge auch von vielen erkannt würde. Leider war dies nicht der Fall und dank der guten Wetterlage wurden Zeitungen und Polizeidienststellen geradezu mit Anfragen von Zeugen überrannt. Jeden Tag gab es in der Folge denn auch Berichte darüber. Aber auch hier war zu erkennen, dass es mittlerweile fast Usus ist auch eine Erklärung bringen zu können und man sich deshalb immer wieder an CENAP oder die GEP wendet, um deren Einschätzung einzuholen. Diese Einschätzung war in diesem Fall recht einfach und konnte so auch nicht von UFO-Freaks zum großen Rätsel stilisiert werden. Es waren einfach nur die beiden Planeten Jupiter und Venus, die optisch auffällig dicht beieinander standen. In der Folge bringen wir nur eine kleine Auswahl dieser dutzenden Berichte:
» Frankfurter Rundschau: " Helle Sterne am Abendhimmel: Venus und Jupiter irritieren Beobachtende"

» Rheinische Post: "Die Venus dem Jupiter ganz nah"
» Tagesspiegel: "Spionageballons aus China oder russische Drohnen? Jupiter und Venus sorgen für zahlreiche UFO- Sichtungen"
» Merkur: "Helle Sterne am Abendhimmel"

Andere 'UFOs' am Himmel
Jenseits von Jupiter und Venus gab es auch andere diverse Objekte, die zu UFO-Meldungen führen. So auch der Fall, der sich nahe Warnitz abspielte. Leider läßt sich auf dem Foto nicht sonderlich viel erkennen. Aus der Beschreibung und der Zeichnung wäre eine Plane oder Folie denkbar, die hochgewirbelt wurde und dann über den See niederging. Allerdings müsste man dazu das Foto deutlicher sehen.
» Nordkurier: "Unbekanntes Flugobjekt über dem Uckersee entdeckt"

Sieht man sich das Video an, fragt man sich wirklich wie die Zeugin da an etwas Geheimnisvolles denken konnte, hört man doch deutlich den Knall der Pyrotechnik im Hintergrund. Hier, wie bei anderen Sichtungen auch spielt die Wahrnehmung mit ein, die uns so manches mal einen Streich spielen kann.
» Thüringen 24: "Erfurterin filmt vermeintliches Wetter-Phänomen und löst das große Rätselraten aus"

Seit einigen Wochen wird über eine Lichtspur am chinesischen Himmel spekuliert über die wir auch schon berichteten und wobei wir und andere militärische Täuschkörper (Flares) als Ursache der Sichtung annehmen. Die Frankfurter Rundschau nahm sich mittlerweile den Fall vor und befragte Hansjürgen Köhler vom CENAP darüber, der den gleichen Verdacht hat.
» Frankfurter Rundschau: "Seltsame Lichterspur am Himmel: Behörden rätseln über Ursprung - Experte äussert Verdacht"

Wenn unbekannte Flugobjekte abgefangen werden
Die Detektierung unidentifizierter Luftziele (aka Flugobjekte), dessen Behandlung und Aufklärung ist in erster Linie Aufgabe des Militärs, was in den meisten Staaten auch so gehandhabt werden dürfte, wie unlängst auch ein General des österreichischen Heers ausführte, der auch keine Notwendigkeit sah, in dem Zusammenhang über UAP zu spekulieren. Ein weiteres aktuelles Beispiel liefert Russland, das immer sehr sensibel auf Luftraumverletzungen reagiert und so wundert es nicht, dass man entsprechende Maßnahmen einleitete, als man unidentifizierte Flugziele in der Nähe von St. Petersburg registriert hatte.

» Express: "Unbekannte Flugobjekte: Alarmstart russischer Kampfjets bei St. Petersburg"

UFOs "in a nut shell"
Einen interessanten Artikel, der das UFO-Thema ganz gut zusammenfasst und über die Arbeit der CENAP-Kollegen berichtet, konnte man bei Chip finden.
» Chip: "UFO-Meldungen in Deutschland: Alles über vermeintliche Sichtungen"

Wissenschaft und Außerirdische
Eine Interessante Frage ist, Was wäre wenn? Was würde also passieren, wenn Außerirdische Kontakt aufnehmen würden, oder sogar landen würden. Tiere sind nach dem Gesetz, zumindest in Deutschland, Dinge. Wären Aliens dann auch nur Dinge, oder würden sie uns Menschen gleichgesetzt? Der Autor und Scienceblogger Florian Freistetter hat sich darüber Gedanken gemacht und sie in einen Podcast zugänglich gemacht.
» Spektrum: "Wer ist zuständig, wenn die Aliens kommen?"

Seit Jahrzehnten versuchen wir mit intelligenten Lebewesen außerhalb der Erde in Kontakt zu treten. Sei es, dass wir Signale ins All sanden, Schallplatten mit Raumsonden auf den Weg brachten oder selbst mit immer größer werdenden Radioteleskopen das Universum absuchen. Im Laufe der Zeit gab es auch einige Signale die auf die Existenz von Aliens hindeuten könnten. Doch eindeutig waren die bisher leider nicht. Die nachfolgenden Artikel gehen auf einige Vorfälle ein.
» Futurezone: "Rätselhafte Phänomen deuten auf Aliens hin - einige sind noch ungeklärt"
» Business Insider: "Fünfmal dachten Forscher, sie hätten Anzeichen außerirdischen Lebens entdeckt - was dahinter steckte"

Religion und Außerirdische
Immer wieder interessant ist, was religiöse Gemeinschaften zu außerirdischem Leben und deren Auswirkungen auf den Glauben zu sagen haben. Sehr oft geschieht das nicht, und deshalb ist der folgende Artikel durchaus interessant.
» Kath.ch: "Katholiken haben kein Problem mit außerirdischem Leben. Die haben ja Engel"

Prominente und UFOs
Im Grunde sind die Aussagen von Prominenten zum Thema UFOs und Außerirdische nicht anders zu bewerten, als bei "gewöhnlichen" Menschen. Schließlich spielt das Thema unmittelbar in den persönlichen  Glauben rein. Nur wer sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzt, kann aus Glauben Wissen schöpfen, was bei diesen Themen auch wichtig ist. Allerdings nimmt es einen nicht Wunder, dass Steven Spielberg an UFOs im Sinne von Alienraumschiffen glaubt. Seine größten Filmerfolge hatte er ja mit diesen Themen.
» Bild: "US-Regierung verschweigt UFO-Infos"

Kurioses aus der UFO-Welt
Recht beliebt im UFO-Echo ist unsere Rubrik "Kurioses", zeigt sie doch, wie umfangreich sich das Gesamtphänomen darstellt und Aliens und UFOs Teil unserer (Pop-)Kultur geworden sind. So gab es bei heise online ein UFO-Quiz wo Sie ihr Wissen testen können. Für Kenner der Materie sind die Fragen aber viel zu leicht zu beantworten. Trotzdem kann man einfach mal mitmachen.
» Heise: "TIGQF - das UFO-Quiz"

 

Aktuelle Beiträge zu vielen Themen des UFO-Phänomens finden Sie nicht nur auf unseren Social Media-Kanälen, sondern auch auf unserem Blog hier auf ufoinfo.de. Und auf unserer "Was fliegt am Himmel"-Seite können Sie sich auch darüber informieren, was aktuell jeden Monat Auffälliges am Himmel zu sehen ist und evtl. als UFO missgedeutet werden könnte.

 

UFO Echo Presseschau

UFO Echo KW 24-26/2024

Mit Verzögerung erscheint auch dieses Echo, so dass wir gleich

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 22-23/2024

Es geht gerade so weiter, wie die letzten Wochen und fast schon

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 20-21/2024

Und wieder gab es in den vergangenen zwei Kalenderwochen kaum

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 19/2024

Nach längerer Zeit gibt es heute mal wieder eine eigentlich

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 17-18/2024

Sicherlich haben Sie es bereits vermutet, auch diesmal gibt es

...

Weiterlesen

UFO Echo KW 12-13/2024

Auch diesmal gibt es wieder eine Doppelnummer des UFO-Echos.

...

Weiterlesen

Über uns

  ufoinfo.de ist die Informationsplattform im deutschsprachigen Raum für fundierte Informationen und frei verfügbare Publikationen zum UFO-Thema. Dabei orientieren wir uns an einem wissenschaftlich-kritischen Ansatz und werfen einen kritischen Blick auf die Thematik.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachtung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

» UFO-Sichtung melden «